Rückblick Kundentreffen 2021

Ein spannender und digitaler Tag liegt hinter uns. Nachdem das Kundentreffen 2020 Corona bedingt verschoben werden musste, veranstaltete die Simovative GmbH ein digitales Event in einem neuen, innovativen Format. Natürlich war die Interaktion etwas eingeschränkter als beim persönlichen Austausch, aber das digitale Format ermöglichte es mehr Kunden teilzunehmen und academyFIVE noch besser kennenzulernen. Über die Chatfunktion wurden aufkommende Themen und Fragen live in die Präsentationen eingebunden. Und in einzelnen Sessions-Räumen konnten sich alle persönlich zu wissenswerten Themen austauschen, Fragen klären oder sich zum Brainstorming treffen.

 



Die Digitalisierung der Hochschulen nimmt Fahrt auf

Der Tag startete nach einer kurzen Vorstellungsrunde mit einem Rückblick und Status-Quo. Denn das Corona-Jahr 2020 hat zu einem neuen digitalen Bewusstsein geführt. Die Zukunftstechnologien im Bildungsbereich rücken immer mehr in den Fokus und werden zunehmend komplexer.

Drei Hochschulen gaben Einblicke zu den Best-Practices ihres academyFIVE-Systeme und stellten diese Entwicklungs-Highlights in verschiedenen Vorträgen vor. Die Themenschwerpunkte waren Moodle-Schnittstellen, Abrechnungsmöglichkeiten von Veranstaltungen und eine beispielhafte Einführung in die Verwaltung von Lehraufträgen. Interessiert verfolgten die Teilnehmer diese neuen Entwicklungen und konnten nachmittags in parallel stattfindenden Konzeptionsworkshops die Zukunft von academyFIVE mitgestalten und Vorschläge zu Optimierungen aktiv einbringen.

Das digitale Kundentreffen endete mit einem Einblick in den neu strukturierten Customer Service und einem Ausblick auf kommende Highlights, wie z.B. das neue Nutzererlebnis der academyFIVE Progressive Web App (PWA). Damit ist academyFIVE das allererste Campus Management System, das den PWA-Ansatz in Anwendung bringt und ein „App-Feeling" auf allen mobilen Geräten bietet! Diese zukunftweisende Entwicklung für das Studenten- und Dozentenportal erscheint 2021 in einem sehr modernen und individuell anpassbaren Design.

Wir danken allen Kunden für diesen gemeinsamen Tag, die frischen Denkanstöße, den offenen Austausch und die positiven Rückmeldungen. Wir freuen uns schon jetzt auf das Kundentreffen im kommenden Jahr - bis dahin wird die Digitalisierungsstrategie der Hochschulen sicherlich erneut einen großen Sprung machen.